Aktuelles

Leitung eines einwöchigen Theaterprojektes für die Lebenshilfe Weimar-Apolda im September 2016 mit TeilnehmerInnen aus Thüringen, Hessen und Polen.

Demnächst Dozentin an der aisthetos-akademie für Theaterpädagogik.

Wie kommt mein Projekt in die Medien? Presse- und Öffentlichkeitsarbeit wirksam gestalten. - Eine Multiplik-Fortbildung des Bundesverbandes Theaterpädagogik (BuT) unter meiner Leitung.

Dozentin im neuen Ausbildungsjahrgang "Darstellen und Gestalten" des Thüringer Instituts für Lehrerfortbildung (ThILLM). Thema: Chorisches Theater.

Eine weitere Inszenierung am Theater Rudolstadt in der Spielzeit 2015/16:

"Ein Schaf fürs Leben" nach dem Kinderbuch von Martigen Matter.

Premiere: 15. März 2016.

Workshop an der Bauhaus Universität Weimar

Freitag, 8./Samstag, 9. Januar 2016: "Presse- und Öffentlichkeitsarbeit"

Anmeldung über den Careers Service der Bauhaus Universität Weimar

Theaterpädagogische Weiterbildung für das Team der KiTa "Benjamin Blümchen in Weimar im September und November 2015.

Seit 24. April 2015 Stellvertrende Vorsitzende des Bundesverbandes Theaterpädagogik e.V.

Inszenierung: "Raus aus dem Haus", ein Theaterstück für Menschen ab 2 Jahren, am Theater Rudolstadt. Premiere: 7. Mai 2015

Fotos

Seit Dezember 2014 Dozentin an der Universität Erfurt mit dem Schwerpunkt Literaturvermittlung und Theaterpädagogik.

"Ich bin so knallvergnügt erwacht".

Ein wunderwirrer Ringelnatz-Abend.

Szenische Einrichtung: Antje Klahn

Termine: Donnerstag, 14. November 2014, Freitag, 23. Januar und 15. Mai 2015

Ort: Theater Rudolstadt, Schminkkkasten

Seit 19. Oktober 2014 kommissarisch Stellvertretende Vorsitzende des Bundesverbandes Theaterpädagogik e.V.

"Er war ein wunderlicher Tropf..."

Szenische Lesung zum 100. Todestag von Christian Morgenstern.

Szenische Einrichtung: Antje Klahn

Termin: Donnerstag, 3. April 2014, 20 Uhr

Ort: Theater Rudolstadt, Schminkkasten

Leitung des Workshops "Chorisches Sprechen und chorisches Spiel" im Rahmen des Fachtages Theaterpädagogik der LAG Spiel und Theater am 12. Juni 2014 in Rudolstadt.

Workshops an der Bauhaus Universität Weimar

Freitag, 6./Samstag, 7. Dezember 2013: "Presse- und Öffentlichkeitsarbeit"

Montag, 20. Januar 2014: "Kreativitätstechniken"

 

Anmeldung über den Careers Service der Bauhaus Universität Weimar

Für zwei weitere Jahre zum Vorstandsmitglied des Bundesverbandes Theaterpädagogk e.V. (BuT) gewählt.

Theaterprojekt "Ich bin WER bin ich" für das Lebenshilfe-Werk Weimar/Apolda

mit Teilnehmern aus Thüringen, Hessen und Polen

 

13. bis 16. September 2013

Präsentation: Montag, 16. September 2013, 16.30 Uhr im mon ami, Weimar

Workshops an der Bauhaus Universität Weimar

Montag, 10. Juni 2013: "Kreativitätstechniken"

Donnerstag, 13. und Freitag, 14. Juni 2013: "Presse- und Öffentlichkeitsarbeit"

 

In der kommenden Woche leite ich zum wiederholten Male die Workshops "Kreativitätstechniken" und "Presse- und Öffentlichkeitsarbeit" an der Weimarer Bauhaus Universität. Die Kurse werden vom Career Service der Uni angeboten und ergänzen das reguläre Studienprogramm.

Jurymitglied der Thüringer Schultheatertage 2013 in Mühlhausen vom 3. bis 6. Juli 2013.

Regionalkonferenz

am 27. April 2013


„Theaterpädagogik in Thüringen. Eine Standortbestimmung“
 

Termin: 27.4.2013, 10 bis 17 Uhr, mon ami Weimar

Leitung eines Workshops zum Thema "Chorisches Theater. Prinzipien, Möglichkeiten und Methoden" am Thüringer Institut für Lehrerfortbildung, Lehrplanentwicklung und Medien (ThILLM)

Antje Klahn wurde im Oktober 2012 zum Vorstandsmitglied des Bundesverbandes Theaterpädagogik e.V. gewählt. In dieser Funktion ist sie zukünftig verantwortlich für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Bundesverbandes und Regional-Verantwortliche für den BuT in Thüringen. Weiterhin ist sie Mitglied der Vorbereitungsgruppe des BuT für das 6. Deutsche Kindertheaterfest 2014 in Stuttgart.

Theaterprojekte "Jugendliche haben auch etwas zu sagen"

Von Oktober bis Dezember 2012 leitet Antje Klahn mehrere Theaterprojekte in verschiedenen Landkreisen Thüringens zum Thema "Jugendliche haben auch etwas zu sagen". Die Projekte finden in Kooperation mit der LAG Spiel und Theater Thüringen sowie jeweiligen Projektpartnern vor Ort statt und werden vom Thüringer Ministerium für Soziales, Familie und Gesundheit gefördert.

"Begegnungen"

Theaterprojekt mit Menschen mit Behinderungen aus Thüringen, Hessen und Polen

 

Vorpremiere in Weimar: Montag, 24. September 2012, 16 Uhr, mon ami (Goetheplatz)

 

Teilnahme am integrativen Theaterfestival in Kamienna Gora (Polen) vom 5. bis 7. Oktober 2012

 

"Es war wirklich toll. Ich habe so viel Freude und Ernsthaftigkeit in den Gesichtern der Spieler gesehen. Ein Spiel mit so viel Überzeugungskraft und Energie habe ich selten erlebt. " (Sina Solass, Kinder- und Jugenbeauftragte der Stadt Weimar und Theaterpädagogin)

Mats und die Wundersteine
Theaterprojekt mit Kindergartenkindern.

 

In einem mehrwöchigen Theaterprojekt unter Leitung der Theaterpädagogin Antje Klahn haben siebzehn Fünf- und Sechsjährige viel über das Theater, über sich selbst und – dank der von ihnen selbst ausgewählten Geschichte – über den sensiblen Umgang mit der Natur und ihren Schätzen gelernt. Angelehnt an das Bilderbuch von Marcus Pfister haben sie dabei ihre ganz eigene Theater-Version der Geschichte von „Mats und den Wundersteinen“ entwicket und in drei Aufführungen der Öffentlichkeit präsentiert.

Premiere: Donnerstag, 16. Februar 2012

 

Presse